Warum sich Augenlaser in der Türkei lohnt

Augenlaser in der Türkei

Augenlaser in der Türkei – Warum sich Augenlaser in der Türkei lohnt

Laserbehandlungen am Auge sind in der Türkei günstiger als in Deutschland.

Nicht jeder Augenarzt in Deutschland führt Augenlaserbehandlungen durch. Die Suche nach einem Spezialisten ist mühsam und dann ist da noch die Kostenfrage. Vor allem wer privat versichert ist, muss hohe Zusatzkosten auf sich nehmen. Doch auch GKV-Versicherte kommen nicht so ganz ohne Zuzahlungen zu einer Laserbehandlung am Auge. Warum aber lohnt sich der Weg in die Türkei für Laserbehandlungen am Auge?

Augenlaser in der Türkei – Kostengünstig zu besserem Sehvermögen

Gesundheit ist teuer geworden bzw. war sie schon immer. Während sich im Mittelalter und auch in den späteren Jahrzehnten vor allem die Adeligen und die Reichen Gesundheitsbehandlungen leisten konnten. Heute scheint es hier eine Wiederholung der Geschichte zu geben. Denn mit steigender Inflation und einem sich zunehmend verschlechternden Gesundheitssystem, verschlechtert sich auch die Lage im allgemeinen Gesundheitswesen und vor allem Leistungen wie Augenlasern wird teuer. Dies merken auch die Gesetzlich-Krankenversicherten, die für solche Leistungen höhere Zuzahlungen leisten müssen. Und Privatversicherte können sich hier auf ihre Krankenversicherung nicht verlassen, wenn sie nicht gerade einen Tarif gewählt haben, der auch solche Kosten abdeckt.

Augenlaser in der Türkei: Dies ist aber eher selten, da einen Augenerkrankungen doch recht unerwartet treffen und die Beiträge für Zusatztarife in der PKV sehr hoch sind. Aus diesem Grund ist eine Reise in die Türkei zum Augenlasern etwas, was häufig in Erwägung gezogen wird. Allerdings gilt hier: Finanzielle Vorteile sollten – bevor eine Schönheitsoperation in der Türkei gebucht wird – gegen Risiken und eventuelle Mehrkosten, aber auch in Bezug auf die Möglichkeit gleichzeitig in der Türkei Urlaub machen zu können, aufgewogen werden. Ein besonderer Blick muss auf die Angebote geworfen werden, die die Kosten für den Flug und das Hotel angehen. Denn bei vielen Angeboten sind diese Kosten nicht immer im Angebot enthalten.

Warum boomt der Gesundheitstourismus in der Türkei?

Bei der Frage warum ausgerechnet die Türkei für einen Gesundheitsurlaub ausgesucht werden sollte, muss vor allem berücksichtigt werden, dass die Türkei seit langer Zeit kein exotischer Urlaubsort mehr ist. Denn die Türkei ist seit vielen Jahren ein sehr beliebtes Urlaubsland. Über das Gesundheitssystem in der Türkei ist nicht allzu viel bekannt. Die Ausstattung der Kliniken, in denen die Augenlaser-OPs vorgenommen werden, sind allerdings sehr gut ausgestattet.

Die Ärzte und auch ein Großteil des Personals in diesen Kliniken ist zudem deutsch- oder englischsprachig. Und das ist sehr wichtig für das Arzt-Patienten-Verhältnis. Wenn Sie in eine Klinik einchecken wollen, wo dies nicht der Fall ist, sollten Sie zumindest darauf achten, dass ein Dolmetscher bereitsteht. Nach einer gelungenen Augenlaser-OP oder einer sonstigen Operation verlassen Sie in der Regel schnell wieder die Klinik und kehren in Ihr Hotel zurück. Am nächsten Tag oder übernächsten Tag können Sie bereits den Urlaub in der Türkei antreten. Das heißt, eine Schönheitsoperation und Urlaub lassen sich in der Türkei sehr gut miteinander verbinden.