Brustvergrößerung in der Türkei - lohnt sich das?
Brustvergrößerung in der Türkei – lohnt sich das?

Die Brust ist das Körperteil, welches für Weiblichkeit steht und sowohl von vielen Männern als auch von Frauen als besonders sinnlich empfunden wird. Für das eigene Wohlbefinden ist es wichtig, sich selbst und seinen Körper zu mögen. Manchmal ist eine Brustvergrößerung nötig, um der betreffenden Frau genau dieses Gefühl zu ermöglichen. Aus diesem Grund wird die Brustvergrößerung in der Türkei auch in Deutschland immer beliebter.

Warum für eine Brustvergrößerung ins Ausland fahren?

Sehr viele Frauen leiden unter ihrer kleinen Brust. Sie fühlen sich nicht weiblich, vermeiden daher den Blick in den Spiegel und schämen sich manchmal nicht nur vor Fremden, sondern sogar vor dem eigenen Partner. Die Lösung für dieses Problem scheint theoretisch einfach: Eine Brustvergrößerung ist heutzutage weder gesellschaftlich verpönt, noch als besonders komplizierte Operation anzusehen.

Der Faktor, an welchem der Traum vom perfekten Busen scheitert: die horrenden Kosten. In Deutschland kostet eine Brustvergrößerung schnell zwischen 5.000 und 10.000 Euro. Diese Kosten können sich die wenigsten Menschen leisten, ohne entweder lang zu sparen oder einen Kredit aufzunehmen. Bei der Brustvergrößerung in der Türkei sind die Kosten deutlich weniger und dabei die OP nicht weniger erfolgversprechend.

Türkische Ärzte sind hochqualifiziert

Die Chirurgen in der Türkei entsprechen den hohen europäischen Standards. Auch das Personal, wie zum Beispiel der Anästhesist oder die Assistenten sind sehr gut qualifiziert. Die technischen Gegebenheiten stehen denen in Deutschland ebenfalls in nichts nach.

Neben einer hochwertigen Einrichtung und geschultem Personal erwarten Patienten aus Deutschland in der Türkei außerdem ein außergewöhnlicher Service sowie eine gute Betreuung.

Wie kompliziert ist die Anreise?

Die Flugdauer in die Türkei dauert gerade einmal 3 bis maximal 4 Stunden. Vom Flugzeug aus kann man dann mit dem Transfer-Service in die Klinik fahren. Der Transfer kostet nichts extra, da diese im Komplettpaket enthalten sind. Die Patienten werden ganz bequem am Flughafen abgeholt und von dort zur Klinik gebracht. Auch die Flüge kosten – je nach Saison – nicht viel. Hier gilt es jedoch, frühzeitig zu buchen und auf besonders günstige Preise zu achten.

Wie hoch sind die gesamten Kosten für eine Brustvergrößerung in der Türkei?

Die günstigsten Preise für eine Brustvergrößerung in der Türkei liegen bei circa 2400 bis 2800 Euro. Gesamtkosten für die OP und die Betreuung vor Ort übersteigen den Preis von 3500 Euro nur in seltenen Fällen und sind keinesfalls die Regel.

Die Anreisekosten müssen von Vorneherein dazugerechnet werden. Hier müssen ungefähr 250 Euro für den Flug pro Person hinzugerechnet werden.