Neben genetischer Vererbungsmuster und vorhandenen Systemerkrankungen wie Rheuma oder Leukämie, spielt oftmals Stress eine große Rolle bei der Entstehung einer Parodontitis. Zudem erkranken statistisch gesehen Raucher sehr viel häufiger an einer Parodontitis und auch die Wahrscheinlichkeit, dass die Therapiemaßnahmen schlechter greifen, ist deutlich erhöht!