Wie lange hält eine Haartransplantation
Wie lange hält eine Haartransplantation

In der heutigen Gesellschaft gibt es nahezu kein Tabuthema mehr. So informieren sich immer mehr Menschen, die krankheitsbedingt oder erblich bedingt von Haarausfall betroffen sind, über die Möglichkeit einer Haartransplantation. Doch häufig ist unklar wie so eine Transplantation abläuft, welche Kosten sie mit sich bringt und wie lange der Effekt anhält.

Eine erste Beratung
Ist der Entschluss zu einer Transplantation gefasst, können Sie sich im Internet schnell und einfach über die Verfahren und die groben Kosten informieren, um sich einen ersten Überblick zu verschaffen. Viele Institute bieten darüber hinaus persönliche Gespräche zur individuellen Beratung an, die meist kostenlos sind.

Für jeden geeignet
Die Haartransplantation eignet sich grundsätzlich für jedermann, der von hormonell bedingtem Haarausfall betroffen ist. Dies kommt auch immer häufiger bei jungen Leuten unter 30 vor. Auch Frauen haben also die Möglichkeit, eine Transplantation von eigenen Haaren durchführen zu lassen.

Der Eingriff
Haben Sie sich für den Eingriff entschieden, erfolgt dieser unter einer örtlichen Betäubung und sollte nicht schmerzhafter als ein Besuch beim Zahnarzt sein. Wenn es überhaupt zu Beschwerden nach dem Einsatz kommen sollte, äußern sich diese für den Zeitraum von ca. einer Woche in leichten Kopfschmerzen und Ziehen in der betroffenen Stelle. Danach haben Sie das Schlimmste überstanden.

Haltedauer und Pflege
Der Effekt einer Eigenhaar-Transplantation sollte solange anhalten, wie Ihre Haare wachsen. Also meist ein Leben lang, da die Erbinformation, dauerhaft neue Haare zu produzieren, direkt mit verpflanzt wird. Der große Vorteil liegt darin, dass Sie Ihr Haar auch nach dem Eingriff wie gewohnt täglich waschen, fönen, stylen und sogar färben können, wie Sie es vielleicht vorher gemacht haben.

Kosten und Finanzierung
Eine Haartransplantation ist meistens günstiger als in regelmäßigen Abständen neue Haarteile anfertigen zu lassen. Darüber hinaus existiert keine Altersgrenze und eine Transplantation kann theoretisch immer wieder erfolgreich durchgeführt werden. Bei der Beratung werden Ihnen die exakten Kosten aufgeführt und es stehen bei vielen Unternehmen auch Finanzierungsangebote zur Verfügung.