Brust-OP
Neue Lebensqualität durch eine ästhetische Brust-OP gewinnen

Bei einer Brustvergrösserung in der Türkei können Implantate unterschiedlich eingesetzt werden: mit einem Schnitt in der Hautfalte unter der Brust, oberhalb der Achsel oder an der Brustwarze. Eine andere Methode zur Vergrößerung Ihrer Brust ist die Behandlung mit Eigenfett. Hierbei werden körpereigene Fettzellen eingesetzt, um Ihre Brust auch ohne Implantate zu vergrößern. Dafür nutzt der Chirurg beispielsweise bestehende Fettdepots am Po, Bauch oder Hüfte.

Eine Brustvergrösserung in der Türkei mit Silikonimplantaten dauert etwa eine Stunde, mit Eigenfett circa zwei/drei Stunden. Die Anästhesie kann entweder mit lokaler Betäubung, Dämmerschlaf oder Vollnarkose (Klinikaufenthalt) erfolgen. Fädenziehen erfolgt nur bei Verwendung von Implantaten. Arbeits-/gesellschaftsfähig sind Sie wieder nach etwa zwei Wochen. Die Kosten sind individuell und können mit Implantaten ungefähr 2800 Euro, bei Eigenfettbehandlungen circa 2.500 Euro betragen.

Durch Verkleinerung der Brust wieder mehr Lebensqualität gewinnen

Die Brustverkleinerung erfolgt meistens über den Brustwarzenhof, um Narben zu verhindern. Im Verlauf Ihrer Brustverkleinerung in der Türkei können zusätzliche Mankos wie eine unschöne Form oder Asymmetrie Ihrer Brust korrigiert werden.

Die Brustverkleinerung dauert etwa ein/zwei Stunden und wird unter Vollnarkose durchgeführt. Der Chirurg entfernt exakt das Gewebe, welches vorher bei detaillierter Planung der Brust-OP besprochen wurde. Nach Entfernung der überschüssigen Brustmasse wird die Brust neu moduliert, sodass eine symmetrische Optik entsteht. Die Position der Brustwarzen wird dabei angepasst.

Die Brustverkleinerung in der Türkei erfordert im Anschluss eine Erholungsphase von rund sieben Tagen, Sport sollten Sie jedoch für mindestens sechs Wochen nicht betreiben. Die Kosten können für die Verkleinerung der Brust bei etwa 2300 Euro liegen.

Durch eine Bruststraffung Ihre Weiblichkeit wieder genießen

Bei einer Bruststraffung in der Türkei sind unterschiedliche OP-Methoden möglich. Das Grundprinzip jedoch gleich: Überschüssige Haut wird beseitigt, um letztendlich eine deutlich bessere Straffheit sowie Form Ihrer Brust zu erhalten. Die Brustwarze wird weiter oberhalb positioniert, um ideale Proportionen zu erzielen.

Die Behandlungsdauer Ihrer Brustkorrektur in der Türkei liegt, je nach OP-Methode zwischen 1,5 bis 4 Stunden. Als Anästhesie erfolgt eine Vollnarkose mit ein/zwei Nächten stationärem Klinikaufenthalt. Die Fäden werden nach etwa 14/21 Tagen entfernt. Für 4 Wochen tragen Sie einen Spezial-BH. Arbeits-/gesellschaftsfähig sind Sie normalerweise nach sieben Tagen. Zu Stabilisation der Brust sollten Sie für ungefähr 4 Wochen einen Sport-BH tragen. Die Kosten betragen, je nach Umfang der Bruststraffung circa 2800 Euro.

Brustrekonstruktion in der Türkei – neues Selbstvertrauen erlangen

Ein Brustaufbau erfolgt operativ und ist eine optisch natürlichere Alternative gegenüber einer Brustprothese. Die Rekonstruktion der Brust kann gleichermaßen bei einer Teilentfernung oder Komplettamputation Ihrer Brust eingesetzt werden. Hierbei wird zwischen Sofort-Rekonstruktion unmittelbar nach der Krebsbehandlung und der eher seltenen Spät-Rekonstruktion unterschieden.

Grundsätzlich erfolgt eine Brustrekonstruktion in der Türkei in drei Phasen: Erst werden Brustgewebe und Haut durch körpereigenes Gewebe (Muskeln, Fett und Haut), Implantate oder beides in Kombination ersetzt sowie die Symmetrie beider Brüste konstruiert. Danach wird der Brustwarzenhof gestaltet. Letztendlich die Brustwarze neu erstellt.

Die Behandlungskosten für eine Brustrekonstruktion liegen bei circa 3000 bis 5000 Euro und werden nach einer Brustkrebserkrankung von gesetzlichen wie auch privaten Ersatzkassen normalerweise vollständig übernommen, wenn es sich um gängige OP-Methoden handelt.

Brustkorrektur – körperliche Fehlbildungen oder Fehlbehandlungen zu korrigieren

Bei einer Brustkorrektur in der Türkei sind Sie bestens aufgehoben und werden von hoch professionellen und spezialisierten Fachärzten behandelt. Die Bezeichnung plastischer Chirurg ist innerhalb der Türkei als Beruf geschützt und muss durch eine sechsjährige Zusatzausbildung erst erworben werden. Im europäischen Raum nehmen diese Operationen oft Schönheitschirurgen vor, die über keine spezielle Ausbildung hierzu verfügen.

Die Zweitbehandlung Ihrer Brust durch eine Brustkorrektur ist sinnvoll, falls Sie unter Fehlbildungen leiden oder die Erstbehandlung negativ ausgefallen ist. Auf diese Weise gelangen Sie wieder zu einem positiven Körpergefühl.

Eine Brustkorrektur kann unter anderem bei folgenden Notwendigkeiten durchgeführt werden:

Je nachdem um welche Art Korrektur es geht, kann die OP-Zeit zwischen einer und vier Stunden dauern. Für Brustkorrekturen ist eine Vollnarkose nötig, da es sich um aufwendige Eingriffe handelt. Die Kosten einer Brustkorrektur in der Türkei sind je nach Umfang des Eingriffs sehr unterschiedlich und hängen ebenfalls stark von der Dauer und eventuellen Materialien wie beispielsweise Implantaten ab.

Brustkorrektur in der Türkei Kosten und Preise

Brustverkleinerungen werden bereits für 2.800 Euro durchgeführt, wobei durch die Vollnarkose bedingt drei Klinikübernachtungen nötig sind. Eine Brustvergrößerung und Bruststraffung inklusive Rundimplantat und Sport-BH wird oft für 3.500 Euro angeboten. Der Aufpreis für anatomische Tropfen-Implantate liegt bei etwa 500 Euro.

Die günstigste Brustkorrektur in der Türkei Kosten und Preise können bei circa 2.100 Euro liegen. Der Durchschnittspreis für eine Straffung der Brust liegt in der Türkei zwischen circa 3.200 Euro und 5.000 Euro.