Das Magenband

Magenband Kosten

Sie haben schon alles versucht, um Ihr Gewicht dauerhaft zu reduzieren? Nicht nur, um sich wieder wohl in Ihrem eigenen Körper zu fühlen, sondern vielmehr, um auch Ihre Gesundheit wieder in die richtigen Bahnen zu lenken? Sie leiden unter Adipositas (Fettleibigkeit) und möchten etwas dagegen tun? – Kein Problem, dann sind Sie bei unserem Aesthetic-Travel Team in Antalya genau richtig! Gerne beraten wir Sie bezüglich Magen-Operationen, korrelierenden Kosten, Behandlungsabläufe, usw. Sprechen Sie uns einfach an!

Eines der restriktiven Behandlungsmethoden in Form einer Magen-OP bei uns vor Ort in der Türkei ist das Magenband. Dies wird Ihnen von einem unserer Fachchirurgen mittels einer minimal-invasiven Technik um den Magen gelegt. Unter Vollnarkose und mittels einer Bauchspiegelung wird Ihnen das Magenband über die sogenannte „Schlüssellochmethode“ eingesetzt. Schlüssellochmethode bedeutet, dass nur wenige Einschnitte in Ihre Bauchdecke nötig sind, um anschließend das Band um den oberen Teil des Magens zu legen.

Der Magen wird dadurch in zwei Teile geteilt, wodurch ein Vormagen entsteht. Aufgrund des geringen Volumens des geschaffenen vorderen Magenabschnitts (Größe eines Tennisballs), kann nicht mehr so viel Nahrung aufgenommen werden. Falls doch einmal zu viel gegessen werden sollte, entsteht ein unangenehmer Druck im Oberbauch und Hals, welcher schnell zu Übelkeit und Erbrechen führen kann. Dies führt bei den Patienten zu einem gewissen Lernprozess, insbesondere weil das Hungergefühl ganz natürlich vorhanden bleibt!

Rückruf-Service
Haben Sie Fragen?

Vorteile & Voraussetzungen für ein Magenband

Im Allgemeinen spricht man von einer erfolgreichen Therapie mittels Magenband, wenn der Patient in etwa ½ Kilo pro Woche abnimmt. Spezifischer ausgedrückt, wenn ungefähr eine Reduktion von 50 % des überschüssigen Gewichts durch diese Behandlungsform erreicht wird.

Magenband Türkei Kosten

Wie bei anderen restriktiven Magen-OPs gelten auch hier folgende Voraussetzungen, um einen chirurgischen Eingriff in der Türkei durchführen zu lassen:

Welche Vorteile bringt das Magenband mit sich?

Mit Hilfe des bei Ihnen in der Türkei eingesetzten Magenbands, können Sie eine neue Lebensqualität gewinnen, die Sie vorher so nicht kannten. Mit etwas Selbstvertrauen, Engagement und der richtigen medizinischen und allumfassenden Begleitung, welche Sie von unserem Aestehtic-Travel Team in Antalya erhalten, werden Ihre Pfunde mehr und mehr purzeln. Es wird sich ein neues Bewusstsein zum Essen und Ihrem Körper einstellen – und mit der Zeit wird auch das starke Hungergefühl nachlassen, auch wenn dies weiterhin auf natürlichem Wege vorhanden bleibt. Vertrauen Sie sich selbst, wir begleiten Sie auf diesem Weg!

Neben einer dauerhaften Reduktion Ihres Körpergewichts, werden sich nicht nur Ihre körperlichen und gesundheitlichen Beschwerden mit der Zeit regulieren, auch Ihre psychische Verfassung wird kontinuierlich stärker werden. Sie werden mehr Selbstvertrauen gewinnen und dies auch ausstrahlen! Mit Hilfe des Magenbands werden Ihnen neue Türe geöffnet, ohne dass große anatomische Veränderungen in Ihrem Körper stattfinden. Lassen Sie sich von uns in Antalya ausführlich beraten!

Magenband – Auf einen Blick
  • Behandlungsdauer

    1 - 2 Stunden

  • Klinikaufenthalt

    3 Tage

  • Regeneration

    1 Tage

  • Kosten

    3,500€

Was ist ein Magenband?

Das Magenband besteht aus Silikon und ist innen hohl. Es wird um den oberen Teil des Magens geschlungen, sodass ein sogenannter Vormagen entsteht, der nur etwa die Größe eines Tischtennisballs hat. Wird der Vormagen durch die Aufnahme von Nahrung gedehnt, signalisiert er ein Sättigungsgefühl. Das Hungergefühl wird also unterdrückt und hilft somit beim Abnehmen. Das Magenband ist zudem über einen kleinen Schlauch mit einem Portsystem verbunden, das unter die Haut implantiert wird. Dort kann mit einer speziellen Nadel Flüssigkeit in das Band gefüllt werden, um den Grad der Mageneinschnürung zu regulieren. Je mehr Flüssigkeit injiziert wird, desto mehr wird der Magen eingeschnürt.

Wie verläuft die Operation?

Eine Magenbandoperation verläuft unter Vollnarkose und dauert ca. 30 bis 60 Minuten. Der Aufenthalt in der Klinik beträgt in der Regel drei bis fünf Tage.

Der Eingriff erfolgt als Schlüssellochoperation, was bedeutet, dass insgesamt fünf ca. zwei Zentimeter große Hautschnitte gesetzt werden, über die Kamera und Instrumente eingeführt werden. Für den Port, der unter die Haut am unteren Ende des Brustbeins platziert wird, ist zusätzlich ein etwas größerer Hautschnitt nötig.

Nach etwa einem Monat wird der Port erstmalig angestochen, um wenige Millimeter Flüssigkeit zu injizieren. Dazu wird meist ein Röntgenkontrastmittel verwendet, welches beim Röntgenbild sichtbar ist, um mögliche Lecks schnell erkennen zu können. Diese Injektionen sind in der Regel schmerzfrei.

Für wen ist dieser Eingriff geeignet?

Das Magenband eignet sich für Menschen mit einem BMI über 40. Sollten Sie zusätzlich unter der Zuckerkrankheit, Bluthochdruck oder Schlafapnoe leiden, ist die Magenbandoperation bereits ab einem BMI von 35 sinnvoll. Allerdings können Sie sich diesem Eingriff nur unterziehen, wenn alle nicht-operativen Maßnahmen, wie Bewegungstraining oder Ernährungsberatung, über sechs bis zwölf Monate keinen ausreichenden Erfolg erzielt haben.

Können weiterhin andere Medikamente eingenommen werden?

Grundsätzlich können Sie verordnete Medikamente wie gewohnt einnehmen. Lediglich sehr große Tabletten sollten zerkleinert werden, damit sie nicht zu Problemen wie Übelkeit führen, falls sie steckenbleiben. Es ist ratsam, auf Aspirin und allgemein Schmerzmittel zu verzichten, da sie zu Magenreizung führen können.

Kann das Magenband wieder entfernt werden?

Theoretisch ist dies möglich. Normalerweise ist es aber nicht erwünscht, da eine Entfernung des Magenbands in den meisten Fällen zu erneuter Gewichtszunahme führt.

Wie verläuft der Gewichtsverlust?

Mit dem Magenband verlieren Sie langsam, aber stetig an Gewicht, wenn Sie sich dauerhaft und konstant nach der neuen Lebensweise richten. Da ein schneller Gewichtsverlust ein Gesundheitsrisiko darstellt, ist diese schonende Methode weitaus effektiver. Innerhalb der ersten 12 bis 18 Monate können Sie bis zu 1 Kilo pro Monat verlieren.

Hat das Magenband einen Einfluss auf eine mögliche Schwangerschaft?

Da sich durch die Gewichtsabnahme Ihr Menstruationszyklus reguliert, ist es möglich, dass Sie problemloser schwanger werden. Das Band kann während einer Schwangerschaft gelockert werden, damit Sie wieder mehr Nahrung zu sich nehmen können. Danach wird es wieder enger gestellt.

Entstehen für mich Extrakosten?

Alle Preise verstehen sich als Inklusivpreise. Bei Aesthetic Travel kommen keine weiteren Kosten auf Sie zu.

Magenband Vorher Nachher

Interessieren Sie sich für eine Magenband in der Türkei? Senden Sie uns Ihre Email Adresse uns wir schicken Ihnen Vorher-Nachher Bilder zu.