Die Brustvergrößerung in der Türkei durchführen
Die Brustvergrößerung in der Türkei durchführen

Sie haben sich lange Zeit Gedanken gemacht und möchten Ihre Brust gerne nach den eigenen Vorstellungen vergrößern lassen. Erfahrene Schönheitsspezialisten in der Türkei kümmern sich um schonende und sichere Operationen, damit der Traum von dem perfekten Dekolleté erfüllt wird. Unser Team steht in dem engen Kontakt zu renommierten Schönheitschirurgen in der Türkei und die Kontakte können gerne geknüpft werden. Sie können uns einfach direkt auf die Brustvergrößerung in der Türkei ansprechen.

Was ist eine Brustvergrößerung?

Die Brustvergrößerung ist eine operative Vergrößerung von der weiblichen Brust. In der heutigen Zeit gibt es einige Behandlungsmethoden für die Patientinnen. Am beliebtesten ist meist noch die Vergrößerung mit Hilfe der Silikon-Implantate. Der chirurgische Eingriff in der Türkei kann die Form des Busens verändern und ihn vergrößern. Die Mediziner nennen den Eingriff Mammaaugmentation und meist werden Brustimplantate aus Silikon verwendet. Eingesetzt werden die Implantate oft hinter den Brustmuskel oder auch zwischen Brustmuskel und Brustgewebe. Größe und Form der Brust sind für Frauen meist sehr wichtig für das eigene Körperempfinden und auch für das Selbstwertgefühl. Durch die Vergrößerung soll es sich um einen Weg zu dem attraktiven Erscheinungsbild handeln und damit zu mehr Selbstbewusstsein und Weiblichkeit. Bei Frauen ist die Brustvergrößerung der beliebteste ästhetische Eingriff. Durch das Einsetzen der Implantate gibt es den Vorteil, dass die Vergrößerung dauerhaft ist. Sogar nach einigen Jahren sind die Implantate noch formstabil und sie verbleiben lange Zeit in dem Körper. Bezüglich Größe, Volumen und Form gibt es eine enorme Vielfalt und deshalb können die Ergebnisse bestens auf Körperbau und eigene Wünsche abgestimmt werden. Das Ziel ist die vergrößerte Brust, ohne dass direkt das Tragen der Implantate erkannt wird. Neben rein ästhetischen und subjektiven Beweggründen gibt es auch Brustkrebsoperationen, Fehlbildungen und Asymmetrien.

Wie läuft eine Brustvergrößerung ab?

Zunächst gibt es bei den Schönheitschirurgen aus der Türkei das persönliche und umfassende Beratungsgespräch. Besprochen werden eigene Wünsche der Frauen, die gesundheitlichen und körperlichen Voraussetzungen, das Material und die Operationstechnik. Auch wichtig in dem Gespräch sind Alternativtechniken und mögliche Risiken. Für alle Patienten wird das individuell angepasste Behandlungskonzept entwickelt und die anfallenden Kosten werden besprochen. Die türkischen Chirurgen haben ein besonders Feingefühl und eine langjährige Erfahrung in dem Bereich. Die Vorbereitung, die Operation und die Nachbetreuung entsprechen den europäischen Standards der Medizin/Technik. Alle Schritte werden mit Liebe zum Detail und mit Sorgfalt umgesetzt. Die Frauen werden in Vollnarkose versetzt und behandelt wird stationär oder ambulant. Ein gewähltes Implantat wird unter oder über dem Brustmuskel platziert und in natürlichen Falten erfolgt die Schnittführung. Dies ist wichtig, damit es im Anschluss keine auffälligen Narben gibt. Die Fäden können meist nach wenigen Tagen gezogen werden, außer es wird direkt das selbstauflösende Nahtmaterial genutzt. Damit die natürliche Formgebung nach der OP unterstützt wird, kann ein spezieller BH getragen werden. Unter den Chirurgen gilt die Brustvergrößerung als ein relativ unkomplizierter Eingriff. Gerne können wir die Beratungstermine bei den türkischen Spezialisten vermitteln. Sie können Entspannung und Beauty in den türkischen Metropolen genießen.

Welche Vorteile hat eine Brustvergrößerung?

Wird die weibliche Brust als zu klein empfunden, ist dies für die Psyche der Frauen eine große Belastung. Die Vergrößerung der Brust verhilft oft zu dem neuen Selbstwertgefühl und Frauen werden oft von einem langen Leidensdruck befreit. Fühlen sich die Frauen schön und attraktiv, treten sie auch selbstbewusster auf. Auf die Männerwelt nimmt die Flirtwirkung zu und es gibt nicht nur die besondere Ausstrahlung, sondern auch das neue Körpergefühl. Die Operation in der Türkei hilft bei Fehlformen der Brüste, falschen Verhältnissen, asymmetrischen Brüsten, erschlafften Brüsten und bei geschrumpften Brüsten. Frauen erhalten durch den operativen Eingriff ein üppigeres Dekolleté und die größere Brust. Selbstvertrauen und Selbstbewusstsein nehmen damit zu. Frauen werden mit dem eigenen Körper zufriedener und oftmals wird die sexuelle Offenheit größer. Nicht nur für die Frau selbst bringt die angenehme Oberweite dann Vorteile, sondern auch für den Partner. Viele Männer bewundern ein üppiges Dekolleté und weibliche Rundungen werden geliebt.

Welche Risiken gibt es bei einer Brustvergrößerung?

Natürlich ist jede Operation mit Risiken verbunden und durch den Einsatz der modernsten Medizintechnik lassen sich die Risiken allerdings sehr reduzieren. Häufige Komplikationen bei der Operation sind Nachblutungen oder Hämatomverfärbungen. Nach der Vergrößerung kommt es in seltenen Fällen auch zu der Gewebeverhärtung, Schmerzen oder Spannunsgefühlen. Der operative Korrektureingriff kann erfolgen, wenn die Gewebeverhärtung zu stark ausgeprägt ist. Nachblutungen und Wundheilungsstörungen sind generell bei allen Operationen bekannt. Die Gefahr der Infektionen, Wundheilungsstörungen und Blutung ist bei qualifizierten Ärzten in der Türkei dennoch gering. Die Brustwarzen können gelegentlich weniger sensibel nach der Operation sein, doch die Taubheit nimmt meist schnell wieder ab.

Wie viel kostet eine Brustvergrößerung?

In Deutschland liegen die Kosten bei etwa 4000 bis 7000 Euro. Die Brustvergrößerung in der Türkei Kosten beginnen ab etwa 2300 Euro. Die Krankenkassen übernehmen die Kosten nur in wenigen und sehr speziellen Fällen. Bei einem Eingriff muss hier schließlich die medizinische Notwendigkeit gegeben sein. Die meisten Frauen entscheiden sich nur aus ästhetischen Gründen für die OP. Die Brust wird dann zu unsymmetrisch, zu schlaff zu klein empfunden. Die Preise hängen meist von Operationstechnik, Material und Größe ab. Die Kosten werden in Kombination mit einer Bruststraffung meist etwas höher. In den Kosten enthalten sind dann Beratungsgespräch, Klinikaufenthalt, Spezial-BH und Nachsorge.