Brustvergrößerung ohne Implantate
Brustvergrößerung ohne Implantate

Es gibt die unterschiedlichsten Frauen mit den unterschiedlichsten Körperformen.

Viele Frauen wünschen sich gerne dem Idealbild der Frau ähnlicher zu sein. Hierzu zählen auch schöne Brüste.

Ob es nur unförmige Brüste sind oder einfach zu kleine: Mithilfe der ästhetischen Chirurgie kann Ihren Wünschen nachgekommen werden. Eine Operation schreckt jedoch viele Frauen ab, die sich nach schönen Brüsten sehnen.

Daher empfehlen wir Ihnen eine Brustvergrößerung ohne Fremdmaterial. Eine Brustvergrößerung ohne Implantate zeichnet sich vor allem dadurch aus, dass sie schonend ist und keine großen unschönen Narben verbleiben, die an den Eingriff erinnern.

Bei dieser Methode wird nämlich körpereigenes Fett an unterschiedlichen Stellen des Körpers abgesaugt (Beine, Po oder Bauch) und anschließend für die weitere Nutzung aufbereitet. Ihre Brüste werden bei dem Eingriff betäubt und mit dünnen Kanülen wird das zuvor entnommene Fett in die Brüste gespritzt. Es wird geschätzt, dass circa 50 bis 70 Prozent der Fettzellen einheilen, deshalb wird meist bereits bei der ersten Injektion viel Fett eingespritzt. Bei Wunsch kann auch eine zweite Behandlung durchgeführt werden.

Die Eigenfetttransplantation führt nicht nur zu einer gleichzeitigen Fettabsaugung, sondern hat auch noch etliche andere Vorteile.
So ist eine allergische Reaktion auf ein Fremdmaterial ausgeschlossen, wenn eigene Körpermaterialien verwendet werden. Haben Sie also Angst vor einer allergischen Reaktion bei einer herkömmlichen Brustvergrößerung, dann müssen Sie sich bei dieser Methode keine Sorgen machen. Auch entstehen wie bereits genannt keine unschönen Narben.

Die ästhetische Brustchirurgie ist heutzutage sehr fortgeschritten, und auch bei einer normalen Brustvergrößerung wird sehr viel Wert darauf gelegt, dass die Operation so gut wie unsichtbar bleibt und vor allem keine großen Narben entstehen. Bei einer Brustvergrößerung durch Eigenfett ist aber auch mit kleinen Narben nicht zu rechnen, weil der Brustaufbau durch das Einspritzen von eigenem Körperfett durchgeführt wird und keine Schnittstellen für die Operation notwendig sind. Da der Eingriff besonders klein im Vergleich zu herkömmlichen Brust-Operation ist, muss auch keine Vollnarkose durchgeführt werden.

Vorteile einer Brust-Operation durch Eigenfett:

Sollten Sie sich für eine solche Art der Brustvergrößerung interessieren, zögern Sie nicht Kontakt für ein Beratungsgespräch mit uns aufzunehmen.